Heute ist der Smoking der Botschafter der eleganten Abendmode. In der Rangliste der Herrenmode ist er unterhalb des Fracks platziert, der seit Jahrhunderten den "white tie"-Stil repräsentiert. Heute ist es ein Beispiel für höchste Klasse und Schick. Welche Regeln sind mit dem Tragen eines Smokings verbunden und wann sieht er am besten aus?
Der Smoking gehört zu den festlichen Kleidungsstücken für Männer und hat schnell an Beliebtheit gewonnen. Heute ist es die offensichtliche Wahl für elitäre Parteien. Er verkörpert die Prinzipien des "Black Tie"-Stils, der für Zeremonien gilt, die nach Sonnenuntergang stattfinden. Dies ist die wesentliche Regel im Zusammenhang mit dem Smoking. Außerdem sollte es aus hochwertigem schwarzem oder marineblauem Material gefertigt sein. Weniger verbreitet ist ein heller ("tropischer") Smoking, der nur im Sommer getragen werden kann. Änderungen an einem Smoking in hellen Farben oder kastanienbraun oder flaschengrün sind nicht erwünscht.
Gemäß den Richtlinien hat die klassische Smokingjacke ein mit glänzender Seide oder Satin überzogenes Schalkrevers. Satin oder Seide sollte auch für die Knöpfe und die Paspel an der Hose verwendet werden.  Die Begründung dafür ist das tadellose Erscheinungsbild des Smokings im Neonlicht, das alle Abendempfänge und Galas begleitet. Weniger gebräuchlich, wenn auch akzeptabel, sind zweireihige Sakkos mit breiteren Reversen.
Die Hauptrolle beim Smoking spielt neben dem Sakko die perfekt geschnittene Hose. Sie haben keine Manschetten, sondern sind mit Seitenstreifen verziert. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass sie die richtige Länge und Breite haben. Um die männliche Figur zu betonen, sollte der Smoking einen breiten Gürtel haben, der hilft, unerwünschte Rundungen zu verstecken. Er sollte aus glänzendem Material in der Farbe der Hose bestehen. Die Hauptidee bei der Verwendung eines Gürtels ist es, mögliche Falten oberhalb der Hosenlinie zu verbergen. Der Gürtel wird mit einem weißen Hemd kombiniert, das ebenfalls bestimmten Richtlinien unterliegt. Das Wichtigste ist die Farbe, bei der keine Kompromisse eingegangen werden. Das Smokinghemd hat freiliegende Juweliersknöpfe. Der klassische Kragen wird mit einer Handkrawatte abgeschlossen, was die Bedeutung des Namens "schwarze Krawatte" bzw. "schwarze Fliege" ist.
Auch Schuhe und Accessoires sind eine Überlegung wert. Ein weißer Kopfkissenbezug sollte in die Hose gelegt werden. In das Knopfloch sollte eine weiße Blume gesteckt werden.  Solche Nuancen unterstreichen zusätzlich die Eleganz des Smokings. Um den Look zu vervollständigen, sollten die Schuhe nur in Schwarz sein. Wählen Sie klassische Oxfords. Der Nachteil ist die Auswahl an anderen als den oben genannten Schuhmodellen, vor allem in Brauntönen.
    Jeder Mann, der sich auf ein wichtiges Ereignis oder eine Feier vorbereitet, sollte sich mit den Inspirationen und Designs der heimischen Marke Lavard vertraut machen. In Anerkennung der oben genannten Prinzipien und in Anlehnung an die Traditionen der klassischen Herrenmode kreiert die Marke exquisite formelle Kleidung. Ein Garant für die Wertschätzung der Kunden ist die höchste Produktklasse und die exquisite Liebe zum Detail und zur Ästhetik der Verarbeitung. Das breite Lavard-Sortiment ermöglicht es, ein komplettes Abendoutfit zusammenzustellen und einen spektakulären Eindruck zu hinterlassen.www.lavard.de